In Meißen können Inlineskater das Skate-Abzeichen erwerben!

Das Skate-Abzeichen ist vergleichbar mit dem Sport- oder Schwimm-Abzeichen und wurde initiiert vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband. Es gibt verschiedene Leistungsstufen, die durch eine Prüfung abgelegt werden müssen. Die Leistungsstufen hängen nicht vom Alter des Teilnehmers ab, sondern von der Schwierigkeit der Aufgaben. Die niedrigste Stufe soll für den geübten Anfänger oder ein Kind zu schaffen sein, wobei die Stufe 6 auch für Speedskater ein Anreiz ist. Es steht jedem offen, welche Leistungsstufe er in Angriff nimmt. Wichtig ist, dass alle 3 Disziplinen (Kurzstrecke, Langstrecke und Geschicklichkeit) abgelegt werden, um das jeweilige Abzeichen zu erlangen. Jeder Teilnehmer bekommt bei seiner ersten Prüfung ein "Skate-Abzeichen-Heft", in dem er seine Leistungsnachweise in den verschiedenen Stufen und Kategorien abstempeln lässt. Zu jeder bestandenen Stufen-Prüfung bekommt der Teilnehmer ein entsprechendes Abzeichen.

Blaues Skate-Abzeichen, Stufe 1

Das hellblaue Skate-Abzeichen ist die erste und einfachste Stufe und für Anfänger geeignet.

Anforderungen

Kurzstrecke:
30 Meter in beliebiger Zeit aus dem Stehen sturzfrei, rückwärts Skaten
Info: Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Langstrecke:
5 min ununterbrochen Skaten (ohne stehen zu bleiben oder zu stürzen)

Geschicklichkeitsparcours in 22 sek:
Elemente: Slalom, Kreis, Sprung und Durchfahren
Sollte ein Hütchen/Hindernis umgestoßen oder ausgelassen werden, ist der Versuch ungültig. Nur ein fehlerfreier Versuch wird gewertet. Es sind jedoch mehrere Versuche möglich.

Grünes Skate-Abzeichen, Stufe 2

Etwas höhere Anforderungen stellt diese Stufe. Skater, die schon mehr Sicherheit auf den Rollen aufweisen, können die Disziplinen gut bewältigen.
Empfohlenes Mindestalter: 8 Jahre

Anforderungen

Kurzstrecke:
50 Meter in 12 sec (15 km/h)
Info: Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Langstrecke:
600 Meter in 2:15 min (16 km/h)
Info: Langstrecken dürfen beliebig länger als angegeben sein. Die Sollzeit muss entsprechend (linear, gleiche km/h) angepasst werden. Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Geschicklichkeitsparcours in 22 sek:
Elemente: Springen, 2xKreis (rechts, links), Slalom, Slalom rückwärts
Parcours Info: Sollte ein Hütchen/Hindernis umgestoßen oder ausgelassen werden, ist der Versuch ungültig. Nur ein fehlerfreier Versuch wird gewertet. Es sind jedoch mehrere Versuche möglich.

Oranges Skate-Abzeichen, Stufe 3

Ein Stufe höher spielt hier auch die Ausdauer gerade bei Kindern schon eine Rolle, ebenso kommt vermehrt das Geschick im Rückwärtsfahren dazu.
Empfohlenes Mindestalter: 10 Jahre

Anforderungen

Kurzstrecke:
100 Meter in 18 sec (20 km/h)
Info: Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Langstrecke:
1200 Meter in 4:00 min (18 km/h)
Info: Langstrecken dürfen beliebig länger als angegeben sein. Die Sollzeit muss entsprechend (linear, gleiche km/h) angepasst werden. Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Geschicklichkeitsparcours in 42 sek:
Elemente: Springen, 2xKreis (vorwärts, rückwärts), 2xOval (rückwärts, vorwärts), weiter Slalom.
Info: Sollte ein Hütchen/Hindernis umgestoßen oder ausgelassen werden ist der Versuch ungültig. Nur ein fehlerfreier Versuch wird gewertet. Es sind jedoch mehrere Versuche möglich.

Rotes Skate-Abzeichen, Stufe 4

Für Kinder ist das eine sehr hohe Herausforderung, da Ausdauer und Geschick nochmals mehr geprüft werden. Elemente wie ein schneller Start sind hier besonders hilfreich.

Empfohlenes Mindestalter: 12 Jahre

Anforderungen

Kurzstrecke:
100 Meter in 16 sec (22,5 km/h)
Info: Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Langstrecke:
2400 Meter in 7:12 min (20 km/h)
Info: Langstrecken dürfen beliebig länger als angegeben sein. Die Sollzeit muss entsprechend (linear, gleiche km/h) angepasst werden. Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Geschicklichkeitsparcours in 42 sek:
Elemente: Startschritt, verengender Slalom, 2xKreiseln (vorwärts, rückwärts), Torlauf
Info: Sollte ein Hütchen/Hindernis umgestoßen oder ausgelassen werden ist der Versuch ungültig. Nur ein fehlerfreier Versuch wird gewertet. Es sind jedoch mehrere Versuche möglich.

Weißes Skate-Abzeichen, Stufe 5

Für alle Skater eine schaffbare Herausforderung, was Ausdauer und Geschick angeht. Eine solide sportliche Ausdauer kann auch nicht so erfahrenen Skatern hier zu der Ehre eines Abzeichens ausreichen.

Empfohlenes Mindestalter: 14 Jahre

Anforderungen

Kurzstrecke:
300 Meter in 45 sec (25 km/h)
Info: Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Langstrecke:
10000 Meter in 30 min (20 km/h)
Info: Langstrecken dürfen beliebig länger als angegeben sein. Die Sollzeit muss entsprechend (linear, gleiche km/h) angepasst werden. Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Geschicklichkeitsparcours in 22 sek:
Elemente: Slalom vorwärts, Kreis (vorwärts, rückwärts), Slalom rückwärts
Info: Sollte ein Hütchen/Hindernis umgestoßen oder ausgelassen werden, ist der Versuch ungültig. Nur ein fehlerfreier Versuch wird gewertet. Es sind jedoch mehrere Versuche möglich.

Gelbes Skate-Abzeichen, Stufe 6

Wer dieses Abzeichen schafft, kann sich ohne weiteres als Allround-Speedskater bezeichnen, denn in allen 3 Disziplinen wird Höchstleistung abgeprüft. Weitere Erfolge in Rennen sind kein fernes Ziel mehr.

Da die Anforderungen sehr hoch sind, wird in männlich und weiblich unterschieden.

Empfohlenes Mindestalter: 16 Jahre

Anforderungen

Kurzstrecke:
männlich: 300 Meter in 34 sec (32 km/h)
weiblich: 300 Meter in 36 sec (30 km/h)
Info: Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Langstrecke:
männlich: 20000 Meter in 40 min (30 km/h)
weiblich: 20000 Meter in 43 min (28 km/h)
Info: Langstrecken dürfen beliebig länger als angegeben sein. Die Sollzeit muss entsprechend (linear, gleiche km/h) angepasst werden. Start ist aus dem Stand, das Ziel darf nicht tiefer liegen als der Start.

Geschicklichkeitsparcours in 16 sek:
Elemente: Slalom vorwärts, Kreis (vorwärts, rückwärts), Slalom rückwärts
Info: Sollte ein Hütchen/Hindernis umgestoßen oder ausgelassen werden, ist der Versuch ungültig. Nur ein fehlerfreier Versuch wird gewertet. Es sind jedoch mehrere Versuche möglich.