Internat. Speedskating-Kriterium in Groß-Gerau

2017-05-02 15:03

Ergebnisse der SSC-Skater beim Internationalen Speedskating-Kriterium vom 28. – 30.4.  in Groß-Gerau (Europa-Cup) - Teilnehmer: Jona Fritsch Junioren B (AK16/17), Ellen Hornemann und Lisa Baier Kadetten (AK14/15), Maximilian Succolowsky Schüler A (AK12/13), Elisabeth Succolowsky Schüler B (AK10/11)

 

Wie jedes Jahr traten im hessischen Groß-Gerau wieder viele Top-Speedskater aus aller Welt an. Alle Starterklassen vom Nachwuchs bis zu den Aktivenklassen waren zahlenmäßig und qualitativ sehr gut besetzt. Für unsere Skater ging es sicherlich nicht um fordere Plätze, aber jeder hatte seine persönliche Zielsetzung - lernen von den Profis, sich messen mit den Besten und bei unseren Kadettinnen das Ziel, sich durch gute Qualifikationsergebnisse für einen der begehrten Nationalteamplätze in den Finals zu empfehlen.

Wie immer begann der Wettbewerb mit den Sprints (300 m Einzellauf und 500 m Sprintausscheidung) – Bestzeiten und sehr gute Platzierung für Ellen und Lisa (Platz 29 und 30 von 71 Kadettinnen). Maximilian startete mit den 3000 m in den Wettkampf und überraschte sehr positiv – 16. von 30 Startern. Ellen und Lisa mussten Qualifikationsläufe über 3000 m absolvieren. Ziel war, das A-Finale zu erreichen, in welches nur 29 Sportlerinnen Einzug hielten. Ellen hielt bei einem sehr schnellen Lauf ganz vorn mit, konnte aber keine Punkte erzielen und verpasste knapp das A-Finale, dafür aber mit 4:57,8 min Bestzeit. Im Gesamtergebnis wurde Ellen 42. und Lisa 55.

Jona erzielte ihr bestes Ergebnis über die 5000 m. Hier wurde sie 36. (von 44 Juniorinnen) und insgesamt 39.

Maximilian schlug sich auch über die 1500 m und 2000 m gut. Er wurde insgesamt 18.

Seine Schwester Elisabeth ging als jüngerer Jahrgang bei den B-Schülern an den Start. Sie hatte gehörig Respekt vor ihren 30 Konkurrentinnen aus 7 Nationen. Sie wurde insgesamt 27.

 

N.S.

Zurück