Kita-Projekt

Seit April 2009 besteht eine Kooperation zwischen der Meißner Kindertagesstätte "Hand in Hand", Gabelstraße 6 und dem Verein. Einmal wöchentlich machen sich die 4- bis 5-jährigen Knirpse auf den Weg zur Rollsportanlage - ausgestattet mit neuen verstellbaren Rollerblades und Schutzbekleidung, zur Verfügung gestellt vom Speedskate-Club Meißen. Dort wartet schon unsere erfahrene Trainerin Christine Beulich auf die Kinder. Spielerisch und mit viel Geduld erlernen sie bei ihr das ABC des Inlineskatens. Geübt werden das Bremsen und richtige Hinfallen, Schlengellauf, Kurvenfahrt und auch das Rückwärtsfahren. Aber auch so wichtige Dinge wie das richtige Anlegen der Schutzbekleidung werden vermittelt. Ziel des Projektes ist es, dass die Kinder sicher inlineskaten können und sich so eine spaßbetonte, gesundheitsfördernde Bewegungsform und Freizeitbeschäftigung erschließen. Kinder und ihre Eltern sollen aber auch animiert werden, den Sport im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft regelmäßig und unter fachkundiger Anleitung weiterzubetreiben.

Seit 16. Juni 2014 können neben der Kindereinrichtung auf der Gabelstraße in Meißen nun auch im DRK-Kindergarten im Heiligen Grund in unmittelbarer Nähe zur Rollsportanlage die 5- bis 6-Jährigen das Inlineskaten erlernen. Eigens dafür hat der SSC Meißen verstellbare Inlineskates angeschafft. Die Knirpse werden immer montags am Nachmittag auf der Asphaltbahn im Kindergarten von der ausgebildeten Trainerin Luise Melzer angeleitet.