Hallenmeeting Gera

25.01.2014

Bei eisigen Temperaturen starteten die Meißner Skater am frühen Sonnabend Morgen nach Gera. Das traditionelle Hallenmeeting stand auf dem Plan. Mit ca. 200 Startern wurde zwar ein neuer Teilnehmerrekord erzielt, die lokalen Gegebenheiten und das Organisationsgeschick der Gastgeber aber auch auf eine harte Probe gestellt.

Beim Dschungel aus Vor-, Hoffnungs-, Platzierungs-, Halbfinal- und Finalläufen hatten nicht alle Meißner Skater das nötige Glück und den Überblick, um den richtigen Lauf zum Ziel zu finden. Nach den Sprints erwartete die Skater ein buntes Kegelmeer im Geschicklichkeitsparcour. Nur dem geübten Auge zeigten die weißen Pfeile den richtigen Weg ins Ziel.

Bei den abschließenden Staffelwettbewerben trieben die noch einmal mobilisierten Stimmbänder der mitgereisten Eltern und Trainer die Domstädter Staffeln nach vorn.  Über die hart erkämpften Podiumsplätze war die Freund groß.

Zurück